Antrag auf Projektförderung durch die Bürgerstiftung

Einen Musterantrag auf Projektförderung durch die Bürgerstiftung können Sie hier als PDF-Datei betrachten bzw. herunterladen.

Sollten Sie Fragen hierzu haben, können Sie sich gerne an die Geschäftsstelle der Bürgerstiftung wenden: Tel.: 07195/189-12 oder per E-Mail an info@buergerstiftung-leutenbach.de

Projekte


25.11.21

Jetzt Anträge stellen – Bürgerstiftung hat noch Mittel zur Verfügung

Nur vier Anträge sind im Jahr 2021 bislang bei der Bürgerstiftung eingegangen. Es ist also noch Geld zur Verfügung für Ihr gemeinnütziges Projekt!

Jeder Antrag ist willkommen – das Augenmerk liegt auf den Themen Bildung und Erziehung, Kultur und Sport, Jugend- und Altenhilfe sowie Umwelt- und Landschaftsschutz.

 

Zuschüsse können beispielsweise eingesetzt werden für die Anschaffung von Instrumenten, Gerätschaften oder auch für notwendige Renovierungsarbeiten.

 

Auch wenn Ihr Projekt erst im nächsten Jahr umgesetzt werden kann, lohnt sich ein Antrag noch in diesem Jahr. Sie können die Förderung auch vorab erhalten.

 

Reichen Sie Ihre Anträge bei der Geschäftsstelle der Bürgerstiftung ein. Diese werden von der Geschäftsstelle und vom Vorstand wohlwollend geprüft. Die Antragsstellung ist unkompliziert.

 

Antragsformulare finden Sie auf der Homepage der Bürgerstiftung unter www.buergerstiftung-leutenbach.de

Für Fragen zu den Voraussetzungen für eine Förderung steht Ihnen die Geschäftsstelle der Bürgerstiftung unter Tel.: 189-12, oder per Email: info@buergerstiftung-leutenbach.de gerne zur Verfügung.

 

Bürgerstiftung Leutenbach, Volksbank Stuttgart eG,

IBAN: DE91 6009 0100 0000 0550 00, BIC: VOBADESS



27.10.21

Firma Riker spendet 1.000 Euro an die Bürgerstiftung

Einem Fernsehfilm, der im Herbst 2022 im SWR und in ARTE zu sehen sein wird, ist es zu verdanken, dass die Bürgerstiftung eine großzügige Spende für gemeinnützige Zwecke erhielt. Ein altes Gebäude in der Gollenhofer Straße war Drehort für die Komödie „Ein Sommer auf 3 Rädern“, produziert von der Firma Giganten Film. Das Haus gehört Firma Riker Wohnbau + Immobilien. Statt eine Vergütung für die Dreharbeiten in Anspruch zu nehmen, schlug Björn Riker vor, das Geld der Bürgerstiftung zukommen zu lassen. Diese Idee wurde von Gerrit Klein, Geschäftsführer von Giganten Film sehr gerne unterstützt. Den Betrag stockte Firma Riker auf, sodass die Bürgerstiftung letztlich eine Spende von 1.000 Euro erhielt.

Bürgermeister Kiesl, Vorstand der Bürgerstiftung, Björn Riker von Firma Riker Wohnbau + Immobilien GmbH und Gerrit Klein, Geschäftsführer der Giganten Film Produktions GmbH (v. l. n. r.) freuen sich, dass die Bürgerstiftung mit dem Geld ge-meinnützige Projekte in der Gemeinde unterstützen kann.